Testbild
 

Stoßwellentherapie

An den Gelenken oder Sehnenansätzen kann es zu degenerativen Veränderungen oder Verkalkungen kommen.

Mit der Stoßwellentherapie lässt sich gezielt an betroffenen Stellen die Durchblutung verbessern. Hierdurch kann es zu einer Entzündungsminderung bzw. zum Kalkabbau kommen.

Auch im Rahmen der Schmerztherapie ist diese Methode wirksam.

In unserer Praxis setzen wir die sogenannte Radialstoßwelle ein. In der Regel sind 3 Sitzungen in 10- 14 tägigem Abstand notwendig, um den gewünschten Erfolg zu erzielen.

Diese Behandlung wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen!